Haustier

Wie Insekten in Hundefutter für mehr Nachhaltigkeit sorgen

Insekten in Hundefutter
40Ansichten

Der Klimawandel und die mit ihm verbundenen Herausforderungen sind längst ein Thema, das die breite Masse beschäftigt. Immer mehr Menschen sind sich der Tatsache bewusst, dass in Zukunft in vielen Bereichen nachhaltige Lösungen gefragt sind.

Das betrifft nicht zuletzt auch die Ernährung von Haustieren wie Hunden. Mit seinen Sorten auf Insektenbasis hat der Hundefutterhersteller Bellfor dafür eine innovative Produktreihe im Angebot, dank der sich Nachhaltigkeit und eine artgerechte Hundeernährung nicht mehr gegenseitig ausschließen.

Die Massentierhaltung schadet der Umwelt

Die moderne Massentierhaltung, wie sie heute für die Befriedigung der enormen Nachfrage nach Fleisch die Regel ist, stellt eine erhebliche Belastung für die Umwelt dar. Mehr als 70 Prozent aller Landwirtschaftsflächen weltweit dienen entweder der Viehhaltung oder werden für den Anbau von Futtermitteln für Nutztiere verwendet.

Hinzu kommen ein riesiger Wasserverbrauch sowie der Umstand, dass zumindest Rinder bei der Verdauung ihres Futters sehr große Mengen an Methan ausstoßen. CO2 ist zwar derzeit als eine der Ursachen für den Klimawandel in aller Munde. Die klimaschädliche Wirkung von Methan ist jedoch um ein Vielfaches höher.

Die Auswirkungen der Massentierhaltung auf den Klimawandel sind somit nicht zu leugnen. Da die Weltbevölkerung weiter wächst, dürfte die Nachfrage nach Fleisch in den kommenden Jahrzehnten sogar noch ansteigen, sodass auch die mit der Fleischproduktion verbundenen Umweltschäden zwangsläufig zunehmen werden.

Auch Hunde haben einen ökologischen Pfotenabdruck

Genau wie Menschen haben auch Hunde einen ökologischen Pfotenabdruck. Für diesen ist nicht zuletzt das Fleisch im Futter der Tiere verantwortlich. Wenn Hundebesitzer den ökologischen Pfotenabdruck ihres Vierbeiners reduzieren wollen, müssen sie daher zwangsläufig bei der Fütterung auf Alternativen setzen.

So mancher Halter erwägt zu diesem Zweck, auf veganes Hundefutter umzusteigen. Aufgrund der natürlichen Ernährungsbedürfnisse von Hunden ist das jedoch keine gute Idee. Immerhin ist das Verdauungssystem der Vierbeiner in erster Linie auf die Verwertung tierischer Nahrungsbestandteile ausgelegt. Eine rein pflanzliche Kost kann daher Verdauungsbeschwerden und auf Dauer ernste gesundheitliche Probleme verursachen.

Hundefutter mit Insektenprotein, wie es von Bellfor bereits seit mehreren Jahren angeboten wird, erweist sich in dieser Hinsicht als deutlich bessere Alternative. Denn die ungewöhnliche Eiweißquelle besitzt eine hohe biologische Wertigkeit und versorgt Hunde bedarfsgerecht mit allen essentiellen Aminosäuren, sodass sich im Vergleich zu herkömmlichem Fleisch keinerlei Nachteile ergeben.

Insektenprotein für mehr Nachhaltigkeit

Die Larven der Schwarzen Soldatenfliege (Hermetia illucens), die bei der Herstellung des Insektenproteins zum Einsatz kommen, punkten nicht nur als hochwertiger Eiweißlieferant. Sie erweisen sich darüber hinaus auch im Hinblick auf die Umwelt als gute Wahl.

Denn im Vergleich zu herkömmlichen Nutztieren erfordert ihre Haltung nur einen Bruchteil des Platzes und auch die Notwendigkeit des zusätzlichen Anbaus von Futtermitteln fällt weg. Zudem produzieren die Larven kein klimaschädliches Methan und der Wasserverbrauch fällt ebenfalls deutlich geringer als bei klassischen Nutztieren aus.

Nachhaltige Produkte auf Insektenbasis von Bellfor

Bellfor gilt als Vorreiter, wenn es um die Nutzung von Insekten als Proteinquelle für Hundefutter geht. Das Unternehmen hat bereits im Jahr 2016 seine ersten beiden Sorten Trockenfutter auf Insektenbasis auf den Markt gebracht.

Seitdem wurde das Sortiment ständig erweitert. Heute bietet Bellfor qualitäts- und umweltbewussten Hundehaltern rund 30 unterschiedliche Produkte mit Insektenprotein oder auch Insektenfett als Zutat an.

Dazu zählen neben Nassfutter zum Beispiel auch gesunde Hundesnacks sowie verschiedene natürliche Nahrungsergänzungen. Im Onlineshop von Bellfor finden interessierte Hundebesitzer weitere Informationen zur nachhaltigen Hundenahrung auf Insektenbasis und den zahlreichen Vorteilen, die diese für Hunde und die Umwelt hat.

Eine Antwort hinterlassen