Lifestyle

Was muss ich beim Kauf von beheizbarer Kleidung beachten?

Frau mit beheizbarer Hose und Jacke
107Ansichten

Wir kennen es alle. Die Tage werden kürzer, es wird kälter und wir sehen uns nach dem Sommer zurück. Der Herbst hat auch seine schönen Seiten, wenn es nicht immer so kalt wäre. Gerade morgens oder abends kann es ganz schön frisch werden. Mit beheizte Kleidung ist das alles kein Problem mehr. Es gibt verschiedene Produkte mit Beheizung. Für jede Gelegenheit gibt es das passende, damit wir nicht mehr frieren müssen,  den Herbst und auch den Winter überstehen und genießen können.

Was ist beheizbare Kleidung?

Optisch von normaler Kleidung kaum zu unterscheiden, mit dem großen Unterschied, dass alle Produkte beheizt werden können. Manchmal reicht die eigene Körperwärme einfach nicht aus, um für längere Zeit den Körper warm zu halten, oder sogar aus gesundheitlichen Gründen, wie z.B. beim Raynaud Syndrom oder bei Rheuma. Die Energie kommt von leistungsstarken Akkus, die jeweils mitgeliefert werden. Die Akkus sind trotz ihrer großen Leistung sehr klein und man spürt sie nicht oder wird in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Die Heizdauer hängt jeweils von der Benutzung bzw. den Umständen ab, also von der gewählten Heizstufe und den äußeren Temperaturen.

Beheizbare Shirts

Endlich mehr Bewegungsfreiheit, ohne zig Lagen von Pullovern oder sonstiger Oberbekleidung. Ein beheizbares Shirt zieht man unter seinen Pullover und kann das Shirt per Knopfdruck bis zu 16 Stunden zum heizen bringen. Dünne im Stoff eingearbeitete Carbon Fasern machen diese möglich. Mit einem wiederaufladbaren Akku versorgt man beheizbare Shirts mit Energie. Hier kann man zwischen drei stufen wählen und die für sich am angenehmsten Temperatur wählen. Beheizt wird im Brust, sowie Schulter und Rückenbereich. Natürlich sind beheizbare Shirts auch alltagstauglich und können unter einem Skianzug genauso getragen werden, wie unter einem Pullover bei einem Spaziergang.

Beheizbare Hose

Um das ganze komplett zu machen, empfiehlt sich der Kauf von beheizbare Hose. Die beheizbare Hose ist sehr dünn und flexibel und sorgt neben der Beheizung für viel Bewegungsfreiheit. Gerade beim Skifahren möchte man sich gut und viel bewegen können. Die Beheizung von beheizbare Hose findet an den Knien und am Rücken statt. Auch hier sind im Material dünne Carbon fasern eingearbeitet, die für den Wärmefluss sorgen. Einmal aufgeheizt, kann die beheizbare Hose bis zu 10 Stunden wärmen. Da kann dem langen Winterspaziergang oder dem Skitag nichts mehr im Wege stehen.

Eine Antwort hinterlassen