Unterhaltung

Die besten Science Fiction Hörbücher

Science Fiction Hörbücher
92Ansichten

Science-Fiction war ursprünglich fest in der Hand britischer Schriftsteller. Dies ist auf frühere Werke wie Mary Shelleys Frankenstein zurückzuführen, der 1818 veröffentlicht wurde. Doch dieses Genre sprengte schnell nationale Grenzen: Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Franzose Jules Verne zur Ikone der jungen Literaturgattung. Eine kontinuierliche internationale Entwicklung – irgendwann haben sich die Briten ihre Ideen von Kollegen im Ausland geholt. So soll sich beispielsweise der Brite George Orwell direkt von dem dystopischen „Wir“ des Russen Yevgeny Zamyatin von 1921 inspirieren lassen, weil er 1984 ein gruseliges Meisterwerk geschaffen hat. Und heute? Jedes Land hat seine eigenen Science-Fiction-Autoren, was das Genre vielfältiger denn je macht.

Warum sind Science-Fiction-Hörbücher so spannend?

Sprechende Roboter, düstere Dystopien und jede Menge Aliens: Wer sich in anderen Galaxien sieht, auf dem Mond reist oder in seinen Träumen mit Aliens kämpft, wird in Science-Fiction-Hörbüchern fündig. Die Zukunft kann nicht mit einem Buch mit 7 Siegeln verglichen werden. Es liegt vor uns offen und wartet darauf, spannende Seiten lesen zu können. Wir wissen noch nicht, was es uns bringen wird, was es so spannend macht, daran zu glauben. Science-Fiction-Autoren schreiben spannende Zukunftsvisionen auf Papier. Science-Fiction-Geschichten erzählen von außergewöhnlichen Leistungen, die das Leben der Zukunft verändern und das Leben unter idealen Umständen verbessern werden. Der Grund für die Nervosität der Science-Fiction liegt darin, dass sich die Menschen mit dem Fortschritt der Technik, der Verbesserung der Intelligenz und der Verbesserung der Fähigkeiten mit vielen der heutigen Probleme auseinandersetzen. Wer keine spannenden Schnellaktionen lesen möchte oder zeit für einen Film hat, kann sie als Science-Fiction-Hörspiel genießen. Egal wo Sie sich befinden, Science-Fiction-Hörspiele überzeugen als spannendes Unterhaltungserlebnis. Science-Fiction-Hörspiele können im Auto, zu Hause, im Bus oder Bahn, im Garten, auf dem Fahrrad und bei weiteren Gelegenheiten gehört werden. Neben der Unterhaltung ist ein weiteres Plus, dass Hörbücher in der Regel von Musik begleitet werden und für eine entsprechende Geräuschkulisse sorgen. Gerade bei Science-Fiction-Hörspielen ist es sehr bedeutend, eine ansprechende Atmosphäre zu schaffen.

Welche Science-Fiction-Hörbücher sind empfehlenswert?

Bei all den reichhaltigen Produkten von Audible ist es manchmal schwierig, den wahren Schatz an Hörbüch zu finden:

Morgengrauen von Linda Nagata

Nanotechnologie, Roboter und Computer, klein genug, um in Blutgefäßen über den Körper zu gleiten. Aber in diesem Fall machen sie den Körper viel besser. Linda Nagata ist im Bereich des Nanopunks eine wahre Pionierin. Ferner spielt “The Red” eine wichtige Idee darin. In naher Zukunft wird James Shelley eine Gruppe erfahrener Soldaten befehligen, die Schachfiguren in einem Krieg sind, der ausschließlich von Gier geführt wird. “Morgengrauen” ist der erste Teil von insgesamt 3. Das Hörbuch wird von Matthias Lühn gelesen.

Am Abgrund der Ewigkeit von Phillip P. Peterson

Als er eine spektakuläre Raumschiff-Mission durchführte, um seine Crew aus den Ruinen der Internationalen Raumstation zu retten, wurde der Astronaut Ed Walker zum Helden. Nun soll er die erste Expedition der Menschheit an den Rand des Sonnensystems führen. An der Expedition nahm auch David Holmes teil, ein junger Wissenschaftler, der das mysteriöse Verschwinden einiger Raumsonden außerhalb der Umlaufbahn von Pluto untersuchte. In der Leere des interstellaren Raums stehen die Astronauten einem unglaublichen Geheimnis gegenüber. Ihr Eindruck vom Universum steht auf dem Kopf. Ed muss wieder einmal um das Leben seiner Crew kämpfen. Gelesen wird das Hörbuch von Heiko Grauel.

20.000 Meilen unter dem Meer von Jules Verne

Mysteriöse Schiffsunfälle ereignen sich in allen Ozeanen. Steckt ein Seeungeheuer hinter dem Vorfall? Der Meeresforscher Professor Arronax ist auf der Suche nach der Ursache aller Katastrophen – kein mächtiges Monster fand ein künstliches U-Boot. Was ist die Crew des futuristischen Nautilus-Projekts? Als Wissenschaftler schwankte Aronax schnell zwischen Verliebtheit und Schrecken.

Wo ist es möglich Science-Fiction-Hörbücher zu hören?

Im hektischen Alltagsrhythmus bleibt oft keine Zeit, in die Tiefen einer guten Geschichte einzutauchen. Die Lösung ist ein Hörbuch, das bequem unterwegs genutzt werden kann. Aber welche Hörbuchanbieter gibt es?

  1. a) Audible
  2. b) Spotify
  3. c) BookBeat
  4. d) Audioteka
  5. e) LibriVox

Eine Antwort hinterlassen