Haus & Garten

Ausgesperrt: In welchen Fällen kann ein Schlüsseldienst helfen?

Mann beim Schlüsseldienst Service
65Ansichten

Schlösser sind ein untrennbarer Bestandteil unseres täglichen Lebens. Sie sind ein wesentliches Ausrüstungsstück, allgegenwärtig in vielen Türen eines Hauses, eines Autos, eines Möbelstücks, eines Fensters. Die Modelle sind sehr vielfältig, aber der Hauptnutzen bleibt das Ver- und Entriegeln für den Zugang zu einem Raum. So sehr ein Schloss auch Schutz vor Einbruch, Einbruchdiebstahl und zur Gewährleistung der Sicherheit beitragen, kann es die Nutzer vor unbequeme Herausforderungen stellen – wenn es sich nicht öffnen lässt. Der Schlüssel kann verlegt, zerbrochen oder im Inneren vergessen worden sein.

In jedem Fall wird das Einschalten eines Schlüsseldienstes zu einem offensichtlichen Reflex. Wenn es ein Problem gibt, ist es am besten, es sofort und ohne Verzögerung zu lösen. Das Schloss lässt sich nicht öffnen, ab welchem Grad des Problems sollte ein professioneller Schlüsseldienst hinzugezogen werden? Die Fehlersuche und -behebung kann viele Formen annehmen.

Übrigens: Schlüsseldienste in großen Städten gibt es viele. Wenn Sie beispielsweise einen Schlüsseldienst in Hamburg suchen, entscheiden Sie sich für einen Kostengünstigen, der gute Bewertungen hat und in der Nähe ist. Dadurch können Sie hohe Kosten vermeiden.

Fall Nr. 1: Schlüssel in der Wohnung vergessen

Sie sind draußen und die Tür ist blockiert. Als Sie abgelenkt waren, vergaßen Sie Ihren Schlüssel in der Wohnung. Das kann jedem passieren. An diesem Punkt wird das Öffnen der Tür zu einem stechenden Kopfschmerz. Es sind mehrere Fälle möglich, unter denen die Fehlerbehebung durch Experten eine gute Option ist. Es gibt aber auch Tricks, die praktikabel sind, ohne die Schlösser zu beschädigen. Die gebräuchlichste Methode, wenn sich die Tür geschlossen hat, ohne verriegelt zu sein, ist der sogenannte Bypass. Er ermöglicht es, die Tür zu öffnen, ohne zu versuchen, sie gewaltsam zu öffnen oder das Schloss zu zerstören. Der Schlüsseldienst hat eine Lösungen für dieses Problem. Er schiebt vorsichtig eine dünne aber stabile Plastikkarte in den Schlitz zwischen Türblatt und Rahmen. Diese Karte übt Druck auf den Verschlussmechanismus aus, um Ihnen Zugang zu gewähren.

Wenn das Problem durch dieses Konzept nicht gelöst wird, hat ein Schlosserhandwerker das Know-how, andere Alternativen anzubieten. Er kann ein kleines Loch mit einem Durchmesser von weniger als einem Zentimeter in das Türblatt machen, um den Zugang zum Griff oder zur Zuglasche mit Hilfe eines Drahtes zu ermöglichen. Das Loch sollte anschließend mit Spachtel oder Kitt gefüllt werden. Um Geld zu sparen, denken Sie immer daran, einen Experten in Ihrer Nähe anzurufen.

Fall Nr. 2 : Das Schloss ist beschädigt

Aus vielen Gründen kann das Schloss beschädigt werden und seine Funktion nicht mehr erfüllen. Vielleicht ist Ihres alt und Sie mussten sich bis heute nie darum kümmern. Vielleicht waren Sie Opfer eines Einbruchs und es wurde dabei beschädigt.

Es ist auch möglich, dass Sie Ihren Schlüssel verloren und den Schließmechanismus aufgebrochen haben. Es kann eine Reihe von Hypothesen aufgestellt werden, aber jedes Problem muss anders behandelt werden. Seien Sie sich bewusst, dass die Reparatur von Schlössern notwendigerweise die Intervention eines Fachmanns erfordert, da die Sicherheit Ihres Hauses davon abhängt. Es ist möglich, das Schloss zu restaurieren, wenn er nur leicht beschädigt ist. Hierbei werden der Zylinder oder der Lauf wiederhergestellt, ohne alles ersetzen zu müssen. Um die Sicherheit der Sperrvorrichtung zu erhöhen, ist jedoch der Ersatz vorzuziehen.

Fall Nr. 3: Schlüssel im Schloss abgebrochen

Haben Sie den Schlüssel zerbrochen, als Sie die Tür verschlossen oder geöffnet haben? Wenn zufällig das festsitzende Stück aus dem Loch im Schloss herausragt, sollten Sie es nur mit einer Flachzange oder Pinzette entfernen.

Es besteht auch die Möglichkeit, das zerbrochene Metallstück mit Hilfe eines Magneten zu entfernen, der stark genug ist, um es anzuziehen. Falls es möglich ist, einen Schlüssel zu bekommen, der Ihrem fast gleichwertig ist, stecken Sie ihn einfach in die Vorrichtung und versuchen Sie, ihn mit ein wenig Kraft zu betätigen, damit das Stück auf die andere Seite fällt. Wenn diese Tricks nicht funktionieren, geraten Sie nicht in Panik, es stehen Spezialisten zur Verfügung, die sich mit Spezialwerkzeug um solche Probleme kümmern.

Fall 4: Schlüssel verloren

Sie haben Ihre Schlüssel verlegt oder sie wurden gestohlen. Verlorene Schlüssel sind ein ziemlich häufiges Problem, das Sie in einen Zustand der Verwirrung bringen kann. Ihre Notsituation erfordert, dass Sie einfache Lösungen finden. In diesem Fall ist der Austausch des Zylinders oder des Laufs ein schneller Ausweg. Ein Experte auf diesem Gebiet verfügt über die richtigen Werkzeuge und Fähigkeiten, um Ihnen nicht noch mehr Probleme zu bereiten.

Zusätzlich zu den gepanzerten Türschlössern kann der Schlüsseldienst einen Zylinderabzieher verwenden, um Zugang zum Hauptsystem des Mechanismus zu erhalten. Dies hilft ihm, die Verriegelung manuell zu lösen.

Fazit

Wenn einmal ein Problem mit dem Öffnungsmechanismus Ihres Hauses auftritt oder wenn es um die Sicherung des Hauses geht, ist es immer ein guter Zeitpunkt, einen fachkundigen Schlüsseldienst zu rufen, der sich darum kümmert. Wenn der Fachmann Ihnen vor seiner Dienstleistung keinen festen Kostenvoranschlag unterbreitet, sollten Sie nicht zögern, ihn um einen Kostenvoranschlag zu bitten.

Eine Antwort hinterlassen